Vermeidung von Firmeninsolvenz

Die Vermeidung einer Firmeninsolvenz ist mehrstufig und aus dem Blickwinkel verschiedener Gesichtspunkte zu betrachten. Betriebswirtschaftlich, rechtlich, menschlich und auch u.a. aus haftungsrechtlicher Sicht wie auch Verschuldung und Verträge etc. 

Im Rahmen einer möglicherweise drohenden Firmeninsolvenz ist schnelles, korrektes und direktes Handeln oberstes Prinzip und äußerst wichtig, um sanierungswürdige, sanierungsfähige und sanierungsbedürftige Unternehmen von den anderen Unternehmen zu trennen,  zu retten bzw. im Rahmen einer Sanierung vor einer möglichen Insolvenz zu schützen.

Dabei muss einerseits der betriebswirtschaftliche Ist-Stand umgehend erfasst, eruiert und auch verbindlich vorgenommen werden und parallel die haftungsrelevanten Fragen beantwortet werden.