Pfändungsschutz vor der Insolvenz

Vor einer firmeninsolvenz gibt es oftmals durch die Gläubiger Pfändungsmaßnahmen, so zum Beispiel in dem Pfändungen auf den das Bankkonto erfolgen. Natürlich stellt sich hier für einen Selbstständigen, für ein Unternehmen immer die Frage nach einem Pfändungsschutz.

Pfändungen beim Konto und die Rechtslage
Grundsätzlich kommt es hier bei der Beantwortung der Frage auf den Einzelfall an. Im wesentlichen ist hier maßgeblich, um was für eine Art von Bankkonto es sich handelt. Wickelt man als Einzelunternehmer beispielsweise seine Zahlungen über sein Privatkonto ab, so besteht hier tatsächlich vor der firmeninsolvenz, aber auch für den Fall der Insolvenz, ein Pfändungsschutz.

Unabhängig vom Einkommen, kann nämlich ein privates Girokonto jederzeit zu einem Pfändungsschutzkono umgewandelt werden. Pfändungsschutz besteht hierbei dann automatisch bis zum Grundbetrag für Einzelpersonen, hat man Unterhaltsverpflichtungen für Kinder zum Beispiel, so kann dieser Betrag noch angehoben werden.

Über diesen Geldbetrag kann man dann jederzeit auch verfügen. Handelt es sich beim Konto um ein Geschäftskonto oder um ein Gemeinschaftskonto, weil man sich beispielsweise in einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts befindet, so ist hier ein Pfändungsschutz nicht möglich. Ein solches Konto kann von Gläubigern gepfändet werden. Zugriff auf Firmeneigentum? Der Zugriff auf das Bankkonto im Rahmen der Zwangsvollstreckung vor der Insolvenz, ist natürlich nur eine Möglichkeit.

Schnell kann man sich hier als Unternehmen, als Selbstständiger auch die Frage stellen: Können beispielsweise Maschinen oder Werkzeuge die sich im Eigentum befinden, gepfändet werden? Bei dieser Frage muss man unterscheiden. Grundsätzlich ist eine Pfändung immer dann unzulässig, wenn die Maschinen und Werkzeuge oder generell Firmeneigentum, für den Betrieb des Unternehmen notwendig ist.

Eine Pfändung ist damit nur dann möglich, wenn es sich hier um Eigentum handeln würde, was für den Betrieb nicht notwendig ist.  Gerne helfen wir Ihnen. Wie man sehen kann anhand von den Ausführungen, sind die Fragestellungen rund um Firmeninsolvenz und Pfändungen komplex. Gerne bieten wir Ihnen eine kostenfrei Session mit unseren Experten für Firmeninsolvenzen an. Unser Team ist rund um die Uhr für Sie erreichbar. Nutzen Sie daher unser Angebot.